Mit meinen Augen

Einladung zum Perspektivwechsel – so lautet der Titel des diesjährigen Projektseminars im Studiengang der Sozialen Arbeit. Mit 360°-Kameras oder/und in 3D erzeugte Welten gehen Studierende gemeinsam mit einer ausgwählten Zielgruppe auf Entdeckungsreise und zeigen Besonderes und Alltägliches aus deren Lebenswelt. Die Auseinandersetzung mit Themen, die bewegen, die bisher noch nicht gehört und gesehen wurden, die Artikulation von Anliegen und schöpferische Gestaltung stehen im Vordergrund des Projekts. Mehr dazu auf der Lernlandkarte >>

Biografisches Schreiben, Kreative Schreibwerkstatt, Collagen (mit Schere und Kleber oder digitalen Tools), die Übertragung der Dateien in Thinglink, CoSpaces und der Umgang mit einer 360°-Kamera, um eigenen Content zu erzeugen, zählen zum Methodenrepertoire. Hier einige Beispiele aus dem Seminar:

Methoden & Materialien: Fotos aus der Umgebung (eigene Quelle) mit Insta360°, assoziatives, kollaboratives Schreiben passend zu ausgwählten Bildern auf zumpad, Upload auf Thinglink, Setzen von Tags, Integration von Audiodateien (Umgang mit Audiodatenbanken, Bedeutung von CC-Lizenzen sowie selbstaufgenommenen Geräuschen, Musik oder Sprache), Umgang mit Text to Speech (tts), Datenschutz.